2018 zeitlicher Ablauf

23. März 2018 10:00 – 13:00

Infoveranstaltung zur GV OIKOS

detaillierter Bericht zur Infoveranstaltung bitte klicken

Ort: Novotel Düsseldorf(Seestern), Niederkasseler Lohweg 179,40547 Düsseldorf

Leider gibt es keine Informationen zu diesen Veranstaltungen auf der POC-WEB-Site, weder im externen noch internen Bereich. Offensichtlich ist man nicht interessiert zeitnah und aktuell zu informieren. Die GF hat auf den Veranstaltungen versprochen, einen umfangreichen UPDATE des POC-WEB-Auftrittes mit sehr vielen neuen Details für alle Fonds bis Mitte April zu veröffentlichen.

Interessant zu OIKOS:

  • es ist wohl davon aus zu gehen, dass OIKOS abgewickelt werden muss, obwohl dies nicht in den versandten Schreiben steht
  • es wird informativ aufgearbeitet, wie Fr. Galba und Herr Hainzl als Beteiligte und GF in diesen Fond eingebunden sind.
  • der Verbleib des Kapitals und der Werte wird zumindest skizziert
  • Informationen welche Aktionen zur Rettung des Fonds und der Werte eingeleitet sind fehlen,
    auch ob oder wie man gegen das Paar Galba / Hainzl vorgeht

IG POC war auf der Veranstaltung mit Th. Ruf vertreten.

23. März 2018 14:00 – 17:00

Infoveranstaltung zur GV POC IV

detaillierter Bericht zur Infoveranstaltung bitte klicken

Ort: Novotel Düsseldorf(Seestern), Niederkasseler Lohweg 179,40547 Düsseldorf

Interessant zu POC4:

  • in der Darstellung der Einladung wird herausgestrichen, dass durch den Restart der anderen 6 Fonds und durch die Übernahme der GF am 24.1.2017  dieser Fond gerettet werden konnte.
  • es sind in Deutschland und Canada noch liquide Mittel existent und die GF verbreitet Zuversicht, dass POC 4 in 2017 und in Zukunft in einem guten Zustand ist.
  • der fast vollständige  Abfluss des EK unter dem alten Management ist natürlich bitter und bedarf einer grossen Kraftanstrengung.
  • ob gegen die alte GF vorgegangen wird, wird nicht mitgeteilt. Offensichtlich gibt es aber Auseinandersetzungen, weil Fr. Galba die Herausgabe wichtiger Unterlagen verweigert
  • eine Bilanz 2013 wurde ausgehändigt
  • vorläufige Bilanzen für 2014, 2015, 2016 wurden ebenfalls beigelegt
  • betriebswirtschaftliche Zahlen für die canadische Seite fehlen, obwohl in ausführlichen Worten die
  • eine Beiratswahl steht nicht auf der Tagesordnung. Aus unserer Sicht ein ziemlicher Affront gegen die Investoren, insbes. nach dem Ablauf der letzten GV.
  • bisher wurde keine monetären oder Produktionsergebnisse für die vergangenen jahre bekannt. Ein Grund ist nicht bekannt.
  • Durch die Verflechtung – WI – Working Interest mit den Quellen der anderen Fondgesellschaften wäre dies natürlich aufschlussreich und für eine GV elementar

Klarstellung Status der Fonds OIKOS und POC 4

Beide Fonds gehören nicht zum RESTART-Investment der 6 POC Fonds aus dem Receivership, sie haben keine RESTART Geld erhalten.
Aber beide Fonds wurden in CANADA durch COGI und in Deutschland durch Fr. Galba gemanaged und verantwortet. Insofern gehörten sie zu der Aktion, dass das alte Management durch MNP abgesetzt und die neue GF Herr Kockartz und auch Herr Christochowitz eingesetzt wurden.

Gas & Oil Markt

  • im Monat März lag der Ölpreis bei 61 CAD, das sind 20% mehr als im Forecast der Quellen. Wo bleiben die Erfolgsmeldungen?
  • Auch der Gaspreis lag bei 2,70 CAD, sodass man sich nicht verstecken muss. Dies ist zwar nicht so gut wie im Januar, wo er zeitweise über 3,50 CAD lag.
    Warum dies zu keinen Erfolgsmeldungen führt wird uns die GF erklären müssen.
  • Mit diesem Preisgefüge müsste POC 4 sehr ordentliche Ergebnisse erbringen.

IG-POC war auf der Veranstaltung mit Herren  H.-L. Schmidt und Th. Ruf vertreten.
Herr Dr. Klahn war als privater POC4-Investor da.

Die Infoveranstaltungen laufen nach dem Muster des Vorjahres ab. Es gibt eine GV im schriftlichen Umlaufverfahren und eine offene Informationsveranstaltung für Investoren.

________________________________________________________________________

2018    Zukunft                              STAR-Oil-Production

  • Was können wir in 2018 alles erwarten?
  • Noch nicht Vollzug gemeldet sind z.B.:

POC in CANADA

  1. Übergang der Assets an die canadische POC – Gesellschaft – dann endlich ist POC der Eigentümer .
  2. Beendigung der Receivership-COGI
  3. Wieder in Betriebnahme von potentiellen Quellen
  4. Kauf neuer Quellen oder Quellanteile – strategische Ausrichtung der stark diversifizierten Fördergebiete und Leases
  5. Status POC 4
  6. Status OIKOS

POC in Deutschland

  1. Stabilisierung der Administration mit eigenen Leuten
  2. In Gang setzen einer kontinuierlichen Informationspolitik
  3. verwertbare Jahresabschlüsse 2014 + 2015 + 2016 + 2017
  4. Rückholung ungerechtfertigter Zahlungen an das Management und die zwischen geschalteten Firmen
  5. Rückholung der Fondunterlagen und der Investorenakten

POA – Proven Oil Asia  in CANADA

  1. Ist POA übernommen?           Ja oder nein?
  2. In 2017 ergab sich die Gelegenheit mit der Bank über POA zu sprechen. Es eröffnete eine Tür, wie POC/DEL diese Quellanteile von POA übernehmen konnte. Dieser Weg wurde von Dan  Horner und Th. Ruf vorbereitet. Der gerechnete ROI – Return On Invest war weit unter 2 Jahre. Es war also auch betriebswirtschaftlich eine sehr lukrative Rechnung und vor allem alle Arten von Mitsprachemöglichkeiten des alten Managements wären bei diesem Vorgehen gekappt.
  3. Herr Kockartz wollte im August diese Übernahme auf keinen Fall. Sowohl die Argumente von mir, als auch die Argumente von Dan Horner wurden durch F. Lehmann und E. Kockartz massiv bekämpft.
    Wir können nur hoffen, dass dieser betriebswirtschaftliche Deal der Vernunft inzwischen nicht nur dem Hörensagen nach, sondern wirklich vollzogen ist.
    [Stand-TRuf  20.3.2018]
  4. Fakten: POA machte in 2016/2017 ca. 25% des Produktionsvolumens von COGI/POC.
    Die Quellen der POA wurden von COGI an POA „verkauft“ und bestanden inhaltlich in WI-Working-Interest Anteilen der POC Quellen.
    Die POA Quellen welche separiert werden konnten, wurden frühzeitig 2015 / 2016 aus Geldmangel  weiterverkauft.
    Das Fondmodell POC wurde nach Asien transferiert und war bis 2014 im Vertrieb und zur Geldbeschaffung sehr erfolgreich.
  5. Weitere Aktivitäten, wie man das Operatorgeschäft in Effizienz und Ertrag steigert wurden ebenfalls mutwillig durchkreuzt oder abgelehnt. Wir können nur hoffen, dass die Lernkurve der GF eine Einstellungsveränderung noch möglich macht.

Strategisch

  1. Aufarbeitung der Unregelmässigkeiten aus der „Vor-Restart“ Zeit in Deutschland und Canada
  2. Aufarbeitung des Desaster Jahres 2013
  3. Wie will man das POC Geschäft auf die geplanten Produktionsvolumina bringen?
    Ein weiter so und ein paar REWORKS im engen Sinn von Herren Kockartz und Lehmann werden dazu bei weitem nicht reichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.