2016 zeitlicher Ablauf

2016                                      Star-Oil-Production

7. – 9. März 2016 Gesellschafterversammlungen

04.2016 erstes Treffen mit Vic Kröger in Berlin

  • Es hat geklappt, die IG-POC ist als Gesprächspartner akzeptiert. In einem ersten Treffen in Berlin treffen sich Vic Kröger mit den 3 wichtigen vertreten von uns.
    Die Vorverhandlungen mit dem deutschen DLA Rechstanwalt scheinen erfolgversprechend und sowohl der Anwalt als auch Vic Kröger signalisieren, dass der vorgeschlagene Erfolg versprechen kann.
  • Als wichtige Voraussetzung für ein Engagement der deutschen Investoren ist die Frage:

Sind noch genug Werte und Assets da?

  • Ansonsten wäre ein Engagement betriebswirtschaftlicher Selbstmord.
  • Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt wurden die Vor- und Nachteile für einen Share-Deal oder einen Asset-deal umfangreich erörtert. Diese Frage sollte und noch lange in der Tagesarbeit und den Entscheidungen verfolgen! Wir wollten das alte management komplett entmachten und gleichzeitig auch alle Probleme aus dieser “COGI-GALBA-Crombie-Hanne-Zeit” hinter uns lassen. Wir bekamen immer mehr Einblick in den Firmenkonstrukt der COC und COGI und hatten nur eine blasse Vorstellung, was uns alles Gesellschaftsrechtlich noch erwartet!

10.2016 Ist in Canada noch genug da?

  • In einer selbst finanzierten Reise besuchten E. Kockartz und Th. Ruf COGI und Vic Kröger und die ATB – Bank in Calgary.
  • Die Lage wurde sondiert, unsere Vorschläge erschienen plausibel.
  • Th. Ruf, E. Kockartz und als canadischer Vertreter Dan Horner gründeten die GEL LLC, um als vertragspartner akzeptiert zu sein!
  • Unser angebotener möglicher Kaufpreis für die Assets war für die canadischen Gesprächspartner akzeptabel.
  • Das verhandelte mündliche “MOU – Memorandum of Understanding” sollte nun schriftlich fixiert und bis Weihnachten gegenseitig unterschrieben werden.
  • Vic Kröger hatte bereits einen DLA-Vertreter bei den Besprechungen dabei und erteilte den Auftrag alls in Canada und Deutschland vor zu bereiten.

11.+12.2016 + 01. 2017 – Vertragsverhandlungen und Vorbereitungen

  • In langwierigen Telefonkonferenzen und 2 Treffen am Flughafen in Düsseldorf würde der Masterplan gemeinsam fixiert, die vertraglichen Konstrukte erörtert und vorbereitet, so dass für den D-Day alles präpariert ist.
  • Natürlich dauerte alles viel länger els erwartet und geplant aber letztendlich klappte es und der gemeinsam fixierte Plan konnte umgesetzt werden.

 In

09.2015 Gründung der StarOilProduction durch Thomas Ruf in Hamburg